Wir weisen darauf hin, dass alle anwesenden Mieterinnen ihre Dienste als selbstständige Unternehmer anbieten und nicht im Auftrag der Sexworld Leipzig handeln.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Sexworld Leipzig


§ 1 Einzige Leistung Zimmervermietung
1. Das Laufhaus Leipzig vermietet möblierte Zimmer an interessierte Mieter.
2. Weitere Leistungen werden vom Laufhaus Leipzig nicht erbracht und auch nicht angeboten.

§ 2 Sexuelle Dienstleistungen/Prostitution
1. Das Laufhaus Leipzig erbringt keinerlei sexuelle Dienstleistungen im Sinne des ProstSchG
(Gesetz zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen). Es gibt auch keine im Auftrag
oder im Interesse des Laufhaus Leipzig tätigen Personen, die sexuelle Dienstleistungen
erbringen.
2. Das Laufhaus Leipzig gestattet es jedoch, dass die Mieter in den von ihnen angemieteten
Räumen sexuelle Dienstleistungen gegenüber ihren Gästen anbieten und erbringen, soweit
dafür sämtliche gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.
3. Soweit Mieter gegenüber ihren Gästen sexuelle Dienstleistungen anbieten, erfolgt dies nicht
im Namen und auch nicht im Auftrag des Laufhaus Leipzig. Sämtliche Details zum Ob, zur Art
und zur Dauer der sexuellen Dienstleistung sowie zur Höhe der Vergütung haben die Mieter
mit ihren Gästen eigenverantwortlich auszuhandeln. Das Laufhaus Leipzig ist nicht Partei
dieses Leistungsverhältnisses. Aus diesem Grund ist es dem Laufhaus Leipzig nicht möglich,
etwaige Streitigkeiten zwischen einem Mieter und einem Gast zu regeln.

§ 3 Öffnungszeiten, Zutritt und Hausrecht
1. Die Mieter bestimmen selbst, ob und wann sie Gäste empfangen wollen.
2. Das Hausrecht steht den Mietern zu.


§ 4 Sonstiges

1. Das Laufhaus Leipzig kommt seinen datenschutzrechtlichen Verpflichtungen durch ein
gesondertes Hinweisschreiben nach.
2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bzw. werden, so wird dadurch
die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berühert.